Schulbau in Tshikapa

Demokratische Republik Kongo

Die Ausgangslage

Herr Pfarrer Panu, Mitbegründer unseres Partnervereins Budikadidi in Tshikapa hatte Ende des Jahres 2017 davon berichtet, dass ein über 30 Jahre altes Schulgebäude nicht mehr genutzt werden konnte, da es teilweise durch Wasserschäden zerstört war.

Unser Ziel

Zusammen mit unserem Partner haben wir den Plan entworfen, ein neues, helleres und freundlicheres Gebäude mit fünf Klassenräume für insgesamt 250 Schüler zu finanzieren und zu bauen. Die Kosten für den Neubau wurden auf 16.000€ beziffert.

Der Projektort

Tshikapa ist zwei Tagesreisen von der Hauptstadt Kinshasa entfernt und nahe der Grenze zu Angola gelegen. Unser Partnerverein Budikadidi ist hier aktiv und betreibt unter Anderem zwei Schulen. Einer der Gründer der Organisation ist Pfarrer Panu, der seit einiger Zeit in Landau in der Pfalz lebt und durch den die Zusammenarbeit mit Keep Smiling zustande kam.

Bei der Reise zu unserem Projektort wurde schnell klar, dass wir das Richtige am richtigen Ort tun. Die Einheimischen leben in großer Armut und sind sehr dankbar, dass es in Deutschland Menschen gibt, die sich für sie einsetzen.

Die Umsetzung

Durch die Einnahmen aus Aktivitäten wie z.B. einem Spendendinner im März 2018 sowie kleinen und großen Spenden haben wir das Ziel erreicht und das notwendige Geld zusammenbekommen. Das Gebäude wurde nachhaltig gebaut und Ende 2018 fertiggestellt. Alle Materialiefür den Bau der Schule stammen aus der Region und die Baumaßnahmen wurden mit lokalenArbeitskräften durchgeführt. Schulbänke wurden aus Holz durch Schreiner vor Ort angefertigt. Somit stellen wir sicher, dass nicht nur Schüler und Lehrer sondern auch Menschen in der Region von unseren Projekten profitieren.

Hilf uns, zu helfen!

Unterstütze unsere Projekte mit einem Betrag deiner Wahl.